Ashidian - AvatarAshidian, das ist der Künstlername eines mitlerweile volljährigen jungen Mannes, dessen Musik ein Ventil seiner Gefühle und Gedanken ist.

Es ist immer schwer etwas über sich selbst zu verfassen, vermutlich könnten das Andere besser, jedoch kann ich was über meine Musik sagen. Manchmal werde ich sogar gefragt was dieser Name bedeutet. “Ashidian“, noch nie gehört, jegliche Wörterbücher spucken auch nichts aus? Schon vor einer ganzen Weile habe ich nach einem Nickname für mich gesucht, damals noch nicht an Musik denkend und ich kam irgendwie auf diese Zusammensetzung von Buchstaben und fand es gar nicht so schlecht. Und jedes Mal wenn ich gefragt werde, warum ich so heiße, dann fühle ich mich bestätigt, weil man so ja auch irgendwie mit Leuten in Kontakt kommt. Der Name steht also für “nichts”. Die Musik dagegen steht für Vieles, wodurch die Frage nach der Bedeutung meiner Lieder viel schwieriger zu beantworten ist.

Wie im ersten Satz schon erwähnt ist es ein Ventil für mich. Irgendwann hat es mir nicht mehr gereicht einfach nur Musik zu hören, sondern ich fing im Alter von 15 Jahren auch an selbst Musik zu schreiben, was mir nicht alzu schwer fiel, da ich schon vorher Gedichte schrieb um Mädchen zu imponieren und schon von klein auf ein Instrument spielte. So fing ich also an Texte zu schreiben, sie auf heruntergeladene Beats aus dem Internet zu stecken.

Ehrlicherweise hätte ich mit Rap eigentlich nie angefangen, hätte ich Leute in meiner Umgebung gehabt, mit denen ich eine Band hätte gründen können. Doch die Suche nach einem passenden Drummer, Bassisten, Leadgitarristen erwies sich als totaler Reinfall und um nicht noch mehr Zeit zu verschwenden fing ich also an Solo mein Ding zu machen. Als Rap-Künstler.

Schnell war ein Mikrofon und dazupassende Hardware und Software besorgt und es wurde aufgenommen, getextet, gemischt. Zugegeben mehr schlecht als recht, doch zumindest ich fand (und ich habe Bestätigungen von anderen bekommen, dass sie das selbe Empfinden haben), dass meine Texte und Technik immer besser wurden und so langsam bin ich bei der Qualität angelangt, die ich mir vorstelle.

Doch darauf will ich mich noch nicht ausruhen. Meine Zukunftspläne für meine eigene Musik sind eigentlich ziemlich klar definiert und ich bin gespannt, ob ich da auch irgendwann hinkomme.

Du hast eine Meinung zu mir und meiner Musik? Dann lass mich doch deine Meinung wissen. Du kannst mir hier eine Nachricht schreiben ;)

Ash 

Mein Equipment:

  • MXL 9000Röhrengroßmembranmikrofon
  • Focusrite Scarlett 2i2 – USB 2.0 Audio Interface 24-bit/96 kHz
  • 2x KRK RP5 RoKit G2Aktivstudiomonitore
  • NI Maschine – Groove Production Studio
  • Steinberg Cubase 6 – Music Production System
  • Yamaha CLP-430R - Digital Piano Clavinova
  • und versch. andere Instrumente und VST-Plugins

Kommentar verfassen

Looking for something?

Use the form below to search the site:


Still not finding what you're looking for? Drop us a note so we can take care of it!

Visit our friends!

A few highly recommended friends...